Iphone speicherplatz anzeigen

iPad: Verfügbaren Speicherplatz anzeigen

Um detaillierte Informationen zur Speicher-Belegung anzuzeigen, kann man die Daten und Apps einzeln auswählen. Mit diesen Technologien ist es möglich den iPhone Speicherplatz zu erweitern. Noch eine kleine Anmerkung zum Schluss: Man sollte nicht erschrecken wenn man sich zum ersten mal den iPhone Speicherplatz anzeigen lässt und weniger Speicher zur Verfügung steht als das Gerät eigentlich laut Apple haben soll. Das liegt daran, dass beim iPhone das Betriebssystem und andere vorinstallierte Software bereits einen Teil des Speicherplatzes verbrauchen.

Das ist völlig normal und auch bei anderen Geräten und Datenspeichern üblich. Bis zum iPhone 7 hatte das kleinste Modell lange nur 16 Gigabyte zu bieten, eine spätere Erweiterung ist anders als bei vielen Android-Smartphones nicht möglich. Wer nun an der falschen Stelle gespart hat, bekommt viel zu oft nervige Fehlermeldungen zu sehen. Und das, obwohl Apple seit iOS 11 schon mächtig Fotospeicher spart.

Wir verraten, wie man mit wenig Aufwand noch mehr Platz lässt.

Für kleine Videos zwischendurch reicht aber auch durchaus p aus, vor allem, wenn man sie ohnehin nur auf dem iPhone schaut. Das spart mächtig Speicher , p-Videos verbrauchen nur knapp die halbe Speichermenge. Doch mal ehrlich: Wer liest alte Chats? Auch automatisch gespeicherte Fotos und Videos fressen unnötig Speicher.

iPhone und iPad: Speicherfresser-Dateien aufstöbern und mehr Speicherplatz schaffen - so geht's

Das kostet sinnlos Speicher. Alle Einkäufe landen in der Regel auch auf allen Geräten - obwohl man etwa die neue App nur auf dem iPad braucht oder das Album nur für den iPod. Wenn Sie iCloud nutzen, um die Bilder im Netz zu sichern, gibt es einen ganz einfachen Weg, schnell Speicher zu sparen. Das iPhone behält dann nur eine verkleinerte Version von frisch geknipsten Fotos, in iCloud werden die Bilder aber in voller Pracht gespeichert.

Dazu tippen Sie in den Einstellungen auf "Fotos". Schuld ist Apples Fotostream, der die letzten Fotos automatisch auf allen Geräten synchronisiert.

So kann man Dokumente und Daten vom iPhone löschen

Neben unnötigen Fotos sind vor allem die benutzten Apps am schwindenden Speicher schuld. Zum einen hat man viele, die man eigentlich gar nicht nutzt, zum anderen sammeln die Anwendungen im Laufe der Zeit erschreckende Mengen an Daten an. Instagram, Whatsapp und andere kommen hier bei intensiver Nutzung schnell in den Gigabyte-Bereich.

Wie man die angehäuften App-Daten, den so genannten Cache, aufräumen kann, hängt von den jeweiligen Apps ab. Viele bieten in den Einstellungen eine entsprechende Option an.

So ermitteln Sie den noch verfügbaren Speicherplatz auf Ihrem iPhone

Franz Weiler sagt:. Ich habe leider keine Ahnung, wie ich es lösen könnte. Ich hatte da fast 1 GB Medien rauszukehren. Jens sagt:. Sie sollten vorher versuchen, die Daten von der App aus zu löschen. Schuld ist Apples Fotostream, der die letzten Fotos automatisch auf allen Geräten synchronisiert.

Für Whatsapp haben wir es oben erklärt, bei einigen wie etwa Instagram hilft tatsächlich nur ein Löschen und eine erneute Installation der App. Vor allem bei Social-Media-Apps, in die man sich per Account einloggt, ist das oft die bequemste Variante. Da sowieso alle Daten auf dem Server der Betreiber liegen, verliert man durch das Löschen auch keine wichtigen Daten. Einen Trick, wie man den Cache vieler Apps in einem Rutsch leeren kann, ohne sie neu installieren zu müssen, verraten wir in diesem Artikel.

Neu in Digital. Auswirkungen für Apple, Sony und Co. Jony Ive Apple verliert den Mann, der das iPhone entwarf. Fotos löschen muss nicht sein! Kommentar schreiben. Maike sagt:. Anonymous sagt:. Gundel sagt:. Marie Cherie sagt:. Guni sagt:. Marc sagt:. Heidi sagt:. Cash sagt:. Bärbel sagt:. Boris sagt:. Pingback: Speicherplatz iPhone 5s voll wegen 29 Fotos?

6 Tipps: iCloud Speicher Voll - wie kann man leeren oder erweitern

Ramon sagt:. Thomas sagt:. Franz Weiler sagt:. Anonym sagt:. Anonyme sagt:.

Optimierung des Speicherplatzes unter iOS

RW Beuel sagt:. Easy sagt:. WolfieG sagt:. Jens sagt:. Werner Kiefer sagt:.

Andrea sagt:. Hatoan sagt:. Mausi sagt:. Hamudi sagt:. Bine sagt:. Markus sagt:. Gkx sagt:. Rob sagt:. Lion sagt:.

iPhone: Dokumente und Daten sehr groß? So kann man Ballast löschen

Skydriver sagt:. Nutzer sagt:. Petra sagt:. Jasmin sagt:. A sagt:. Walter sagt:. Sven sagt:. Ulli sagt:. Peter sagt:. Haha sagt:.

  • iCloud-Speicher voll: Mit mehr Platz aufrüsten.
  • iPhone-Speicher voll, obwohl nichts auf dem Gerät ist? Das hilft;
  • Salt Mobile - Geräte-Hilfe.
  • Apps mit hohem Speicherbedarf finden!
  • iPhone - Speicherplatz anzeigen!

Dylan sagt:. Frank sagt:. Bernie sagt:. Micha sagt:. Elli sagt:. Icke sagt:.

Was ist mspy?

mSpy ist einer der weltweit führenden Anbieter von Monitoring-Software, die ganz auf die Bedürfnisse von Endnutzern nach Schutz, Sicherheit und Praktikabilität ausgerichtet ist.

mSpy – Wissen. Vorbeugen. Schützen.

Wie's funktioniert

Nutzen Sie die volle Power mobiler Tracking-Software!

Messenger-Monitoring

Erhalten Sie vollen Zugriff auf die Chats und Messenger des Ziel-Geräts.

Kontaktieren Sie uns rund um die Uhr

Unser engagiertes Support-Team ist per E-Mail, per Chat sowie per Telefon zu erreichen.

Speichern Sie Ihre Daten

Speichern und exportieren Sie Ihre Daten und legen Sie Backups an – mit Sicherheit!

Mehrere Geräte gleichzeitig beaufsichtigen

Sie können gleichzeitig sowohl Smartphones (Android, iOS) als auch Computer (Mac, Windows) beaufsichtigen.

Aufsicht mit mSpy

24/7

Weltweiter Rund-Um-Die-Uhr-Kundensupport

Wir von mSpy wissen jeden einzelnen Kunden zu schätzen und legen darum großen Wert auf unseren Rund-Um-Die-Uhr-Kundenservice.

95%

95% Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit ist das oberste Ziel von mSpy. 95% aller mSpy-Kunden teilen uns ihre Zufriedenheit mit und geben an, unsere Dienste künftig weiter nutzen zu wollen.

mSpy macht Nutzer glücklich

  • In dem Moment, wo ich mSpy probiert hatte, wurde das Programm für mich als Elternteil zu einem unverzichtbaren Helfer im Alltag. So weiß ich immer, was meine Kleinen gerade treiben, und ich habe die Gewissheit, dass es ihnen gut geht. Gut finde ich auch, dass ich genau einstellen kann, welche Kontakte, Websites und Apps okay sind, und welche nicht.

  • mSpy ist eine echt coole App, die mir dabei hilft, meinem Kind bei seinen Ausflügen ins große weite Internet zur Seite zu stehen. Im Notfall kann ich ungebetene Kontakte sogar ganz blockieren. Eine gute Wahl für alle Eltern, die nicht von gestern sind.

  • Kinder- und Jugendschutz sollte für alle Eltern von größter Wichtigkeit sein! mSpy hilft mir, meine Tochter im Blick zu behalten, wenn ich auch mal nicht in ihrer Nähe sein sollte. Ich kann's nur empfehlen!

  • Mein Sohnemann klebt rund um die Uhr an seinem Smartphone. Da möchte ich schon auch mal wissen, dass da nichts auf schiefe Bahnen ausschert. Mit mSpy bin ich immer auf dem Laufenden, was er in der bunten Smartphone-Welt so treibt.

  • Ich habe nach einer netten App geschaut, mit der ich meine Kinder im Blick behalten kann, auch wenn ich nicht in der Nähe bin. Da hat mir ein Freund mSpy empfohlen. Ich find's klasse! So bin ich immer da, falls meine Kleinen auf stürmischer Online-See mal jemanden brauchen, der das Ruder wieder herumreißt.

Fürsprecher

Den Angaben nach ist die App nur für legales Monitoring vorgesehen. Und sicherlich gibt es legitime Gründe, sie zu installieren. Interessierte Firmen sollten Ihre Angestellten darüber informieren, dass die Betriebs-Smartphones zu Sicherheitszwecken unter Aufsicht stehen.

The Next Web