Handy software löschen

Windows-Programme deinstallieren - so geht's

Hierzu rufen Sie das Einstellungen-Menü auf.

Feature Tour: Daten im Handy löschen

Wichtig ist hierbei, dass Sie nicht versehentlich " Nutzer " im Menü " Gerät " öffnen. Nun sehen Sie die Konten, mit denen Ihr Gerät verknüpft ist. Schritt: Jetzt können Sie ein Konto auswählen. Dann gehen Sie auf das Einstellungsmenü drei Punkte und wählen " Konto entfernen ".

  1. Android sicher löschen: So entfernen Sie alle Daten von Ihrem Handy!
  2. Unter Android vorinstallierte Apps löschen - so gehen Sie vor.
  3. whatsapp hacken wie kan dat.

Schritt: Um Ihre Daten nun aber wirklich sicher zu löschen, müssen Sie noch auf ein externes Programm zurückgreifen. DiskPart ist ein bordeigenes Kommandozeilentool von Windows. Achtung: Der Vorgang startet ohne Nachfrage. DiskPart muss mit Administratorrechten gestartet werden, das Systemlaufwerk lässt sich nicht löschen.

Geben Sie im Suchfeld diskpart ein, um das Tool zu starten.

Ein kleiner Tipp: DiskPart versteht Befehle auch, wenn sie auf drei Zeichen abgekürzt eingetippt werden, zum Beispiel det dis statt detail disk. Es gibt viele kostenlose und kommerzielle Werkzeuge zum Löschen von Festplatten, auch unser Virenjäger Desinfec't enthält solch ein Tool. Weil das Löschen lange dauert, reservieren die Hersteller einen Teil des Speichers, damit immer ausreichend freie Speicherblöcke zur Verfügung stehen Over-Provisioning.

Das Kommando sollte mit allen Laufwerken ab dem Baujahr funktionieren, auch mit Festplatten. Viele Hersteller liefern ein Tool zum sicheren Löschen gleich mit.

Feedback senden

Dafür muss man fast immer von einem anderen Datenträger booten. Die aktuelle Version ist kostenpflichtig, doch auch die letzte freie Version von funktioniert nach unserer Erfahrung mit aktuellen SSDs.

  • gps ortung fahrrad diebstahl;
  • Uninstaller: Die 28 besten Programme zum Download - NETZWELT;
  • Google Account von einem Android-Handy löschen?

Manche moderne Mainboards haben dagegen Probleme mit der er-Version von Parted Magic: Sollte sich das Mainboard damit nicht in den Tiefschlaf versetzen lassen, zieht man zum Entsperren der SSD vor dem Start des Löschprogramms einfach kurzzeitig das Stromkabel und steckt es wieder an. Auch einige andere Geräte wie zum Beispiel Drucker enthalten persönliche Daten. So stecken in vielen Abteilungsdruckern oder professionellen Multifunktionsgeräten Festplatten, auf denen Druck-, Fax- oder Scan-Daten zwischengespeichert wurden.

Windows-Programme deinstallieren - so geht's - CHIP

Um die Daten von der Festplatte zu löschen, bauen Sie sie aus und folgen Sie den oben beschriebenen Schritten. Diese Daten werden gelöscht, wenn Sie das Gerät auf den Auslieferungszustand zurücksetzen. Wie das geht steht im Handbuch beschrieben — falls sie das nicht mehr finden sollten, hilft die Web-Suche weiter.

Für Unternehmen gelten hohe Datenschutzanforderungen beim Löschen von Daten: Sie dürfen gebrauchte Datenträger nicht einfach wegwerfen, sondern müssen für jede einzelne Festplatte dokumentieren, wie sie gelöscht wurde.

Fotos anzeigen

Bestehen Sie deshalb unbedingt auf ein Vernichtungszertifikat für jeden zerstörten Datenträger, falls Sie einen professionellen Datenvernichter engagieren. Weil das besonders für kleinere Unternehmen schwer umsetzbar ist, empfehlen wir, die Daten von einem Dienstleister vernichten zu lassen.

Windows 10: Programme deinstallieren

Aktuell gibt es kein einheitliches Verfahren oder Standards für ein sicheres Löschen auf Smartphones. Erkundigen Sie sich gegebenenfalls individuell bei dem Hersteller des Gerätes, wie Sie beim Löschen vorgehen sollten.

Blancco macht den Unterschied

Fertigen Sie danach ein entsprechendes Backup Ihrer Daten an. Achten Sie zudem darauf, dass es meistens neben einem internen, einen externen Speicher auf Ihrem Smartphone gibt.

Prinzipiell lassen sich auch MicroSD-Karten sicher löschen. Benötigt man die MicroSD-Karte aber selbst als Backup oder in einem neuen Smartphone , ist es einfacher eine neue baugleiche MicroSD zu kaufen, sollte diese mit zum vereinbarten Lieferumfang gehören. Ansonsten kann die SIM -Karte physikalisch vernichtet werden. Speichermedien legen Daten mit einer Art Inhaltsverzeichnis ab. Die Daten sind nach wie vor im Speicher vorhanden, können aber nicht mehr adressiert bzw. Auch wenn es keine hundertprozentige Sicherheit gibt, dass alle Daten rückstandslos entfernt wurden, lässt sich das Risiko dadurch stark reduzieren.

Was ist mspy?

mSpy ist einer der weltweit führenden Anbieter von Monitoring-Software, die ganz auf die Bedürfnisse von Endnutzern nach Schutz, Sicherheit und Praktikabilität ausgerichtet ist.

mSpy – Wissen. Vorbeugen. Schützen.

Wie's funktioniert

Nutzen Sie die volle Power mobiler Tracking-Software!

Messenger-Monitoring

Erhalten Sie vollen Zugriff auf die Chats und Messenger des Ziel-Geräts.

Kontaktieren Sie uns rund um die Uhr

Unser engagiertes Support-Team ist per E-Mail, per Chat sowie per Telefon zu erreichen.

Speichern Sie Ihre Daten

Speichern und exportieren Sie Ihre Daten und legen Sie Backups an – mit Sicherheit!

Mehrere Geräte gleichzeitig beaufsichtigen

Sie können gleichzeitig sowohl Smartphones (Android, iOS) als auch Computer (Mac, Windows) beaufsichtigen.

Aufsicht mit mSpy

24/7

Weltweiter Rund-Um-Die-Uhr-Kundensupport

Wir von mSpy wissen jeden einzelnen Kunden zu schätzen und legen darum großen Wert auf unseren Rund-Um-Die-Uhr-Kundenservice.

95%

95% Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit ist das oberste Ziel von mSpy. 95% aller mSpy-Kunden teilen uns ihre Zufriedenheit mit und geben an, unsere Dienste künftig weiter nutzen zu wollen.

mSpy macht Nutzer glücklich

  • In dem Moment, wo ich mSpy probiert hatte, wurde das Programm für mich als Elternteil zu einem unverzichtbaren Helfer im Alltag. So weiß ich immer, was meine Kleinen gerade treiben, und ich habe die Gewissheit, dass es ihnen gut geht. Gut finde ich auch, dass ich genau einstellen kann, welche Kontakte, Websites und Apps okay sind, und welche nicht.

  • mSpy ist eine echt coole App, die mir dabei hilft, meinem Kind bei seinen Ausflügen ins große weite Internet zur Seite zu stehen. Im Notfall kann ich ungebetene Kontakte sogar ganz blockieren. Eine gute Wahl für alle Eltern, die nicht von gestern sind.

  • Kinder- und Jugendschutz sollte für alle Eltern von größter Wichtigkeit sein! mSpy hilft mir, meine Tochter im Blick zu behalten, wenn ich auch mal nicht in ihrer Nähe sein sollte. Ich kann's nur empfehlen!

  • Mein Sohnemann klebt rund um die Uhr an seinem Smartphone. Da möchte ich schon auch mal wissen, dass da nichts auf schiefe Bahnen ausschert. Mit mSpy bin ich immer auf dem Laufenden, was er in der bunten Smartphone-Welt so treibt.

  • Ich habe nach einer netten App geschaut, mit der ich meine Kinder im Blick behalten kann, auch wenn ich nicht in der Nähe bin. Da hat mir ein Freund mSpy empfohlen. Ich find's klasse! So bin ich immer da, falls meine Kleinen auf stürmischer Online-See mal jemanden brauchen, der das Ruder wieder herumreißt.

Fürsprecher

Den Angaben nach ist die App nur für legales Monitoring vorgesehen. Und sicherlich gibt es legitime Gründe, sie zu installieren. Interessierte Firmen sollten Ihre Angestellten darüber informieren, dass die Betriebs-Smartphones zu Sicherheitszwecken unter Aufsicht stehen.

The Next Web